Natürlich Gesund

Praxis für Entspannung, Stressprävention und mehr


Wassertropfen auf Gras

Kommentare

Ich bin bis heute dem Mann noch nicht begegnet,
wie berühmt er auch sein mochte,
der nicht nach einer Anerkennung besser und einsatzfreudiger gearbeitet hatte als nach einem Tadel.
Charles M. Schwab (1862 - 1939)

 



0 Melina Keck schrieb am: 09.11.2019 Seit ich ein paar Ernährungs-Tipps von Ihnen erhalten habe, ernähre ich mich folgendermaßen. Ca. 45 Minuten nach dem aufstehen einen kleinen fetthaltigen Naturjoghurt mit ab und zu einem Teelöffel Heidelbeerkonfitüre. In der Arbeit zum Frühstück Frühstücksbrei ( verschiedene Variationen) mit frischen Heidelbeeren oder anderem Obst und einem Schuss Schaf oder Ziegenmilch. Mittags gibt es verschiedenes gedünstetes Gemüse in Kombination mit Fisch oder Fleisch, oder sehr oft vegetarisch. Am Nachmittag gibt es dann meist eine Scheibe Vollkornbrot mit Käse oder vegetarischem Aufstrich. Abends gibt es dann noch warmes Essen, was ich für die nächste Mittagsmahlzeit vorbereite. Manchmal ist ein kleines Vorabendbrot nötig, je nach Tagesablauf und Bedarf. Allerdings bekommt mir das Vollkornbrot nicht, ich habe seitdem wieder Probleme mit dem Reflux. Dagegen nehme ich ab und an Heilschlamm am Abend. Liebe Grüße Melina Keck
1 Hain, Anke schrieb am: 26.10.2019 Gespräche, Behandlungen einschließlich das Erlernen von Entspannungstechniken werden von Frau Schenke immer sehr gut vorbereitet und durchgeführt. Für mich sind die Stunden in der Praxis immer ein Gewinn für meine weitere Arbeit. Ich kann mit guten Gewissen die Unterstützung von Frau Schenke in allen Lebenslagen ,Krisen u.a. sehr empfehlen.
2 Annette schrieb am: 08.10.2019 Hallo Sabine, ich war nun das zweite Mal zu einem WE-Seninar bei dir. Das erste Mal haben wir gefastet, dieses Mal haben wir gesund gekocht. Ich habe aus beiden Seminaren sehr viel mitgenommen. Die Rezepte sind einfach, hab ich schon teilweise nachgekocht und es ist erstaunlich wie wenig man braucht, um satt zu sein. In beiden Kursen haben wir Qi Gong praktiziert und damit kommt man super runter. Freue mich schon auf dein nächstes Seminar. LG
3 Sabine Schenke schrieb am: 02.10.2019 Ich hoffe auf viel Lob und Kritik. Bitte schreibt, was euch gutgetan hat und welche Kurse Spaß machen, damit auch andere davon inspiriert werden.

Ich bin nicht für den Inhalt der Beiträge verantwortlich.

Ich behalte mir vor, Beiträge, die gegen Gesetze oder gute Sitten verstoßen, zu löschen.