Natürlich Gesund

Praxis für Entspannung, Stressprävention und mehr


Wassertropfen auf Gras

Autogenes Training

Inhalt:
Einführung
Anwendungsgebiete
Durchführung
Wirkung von Autogenem Training
Mein Angebot

Einführung

Der Begriff Autogen ist zusammengesetzt aus dem griechischen Wort auto (selbsttätig, ursprünglich) und dem lateinischen genero (erzeugen, hervorbringen). Ziel des Trainings ist eine Entspannung ohne äußeres Zutun, nur durch Konzentration auf sich selbst.

Erfunden wurde das Autogene Training vom Arzt, Psychiater und Psychotherapeut Johannes Heinrich Schultz (1884-1970). Erstmals wurde es 1926 vorgestellt. Das Autogene Training entstand aus Beobachtungen, die J. H. Schulz an hypnotisierten Patienten machte. Die Hypnose diente der Entspannung und Abbau von innerer Unruhe und Angstzuständen. Dieses Prinzip wurde über Autosuggestionen, mittels festgelegter Formeln, dem Patienten selbst zur Verfügung gestellt. 

Anwendungsgebiete

Autogenes Training führt zu tiefer Entspannung, körperlicher und geistiger Gelöstheit, stärkt die Gesundheit und Widerstandkraft und baut Stress ab.

Die Übungen, die für einen trainierten in 5 Minuten durchführbar sind, bewirken:

 

Durchführung / Optimale Bedingungen

Ort: möglichst unspektakulär, damit überall ein Üben möglich ist. Im Sitzen am Frühstückstisch, am Schreibtisch, in der U-Bahn. Ergänzt werden kann das Training auch durch Übungen im Stehen und Liegen.

Zeit: Jederzeit möglich.

Aufwand: Täglich 5 Minuten, einmal täglich zur Entspannung. Mehr ist möglich, in Form mehrerer Kurzentspannungen von 5 Minuten oder Ausdehnung der Entspannung auf 10 oder 20 Minuten, vor dem Schlafen ohne Rücknahme zum Einschlafen, oder als Kurzübung in Stresssituationen wenn man bereits gut konditioniert ist mit den Formeln.

Kleidung: bequem, nicht einengend.

Atmung: Ruhig und natürlich, durch die Nase, ohne zwischendurch den Atem anzuhalten. 

-> Entspannung und Konzentration auf die Formeln.

Die Grundstufe besteht aus sechs Formelblöcken plus Einstimmung und Rückholung:

Einstimmung: Ich bin ruhig, ganz ruhig.

Schwere:

Wärme:

Herzregulierung:

Atemregulierung:

Bauch / Sonnengeflecht:

Stirn / Kopf:

Rückholung:

Je nach Trainingsphase werden die Formeln sechs bis zweimal wiederholt. Am Anfang führt man nur die Wärmeübung durch mit sechs Wiederholungen. Dann kommen nach und nach die anderen dazu und durch das schnellere Reagieren des Körpers (Konditionierung) reichen zumeist zwei Wiederholungen. So bleibt man auch bei vollständiger Durchführung aller Formeln bei einer Übungszeit von ca. fünf Minuten. Das reicht beispielsweise zur Durchführung in der Werbepause beim Fernsehen!

 

Wirkungsweise des Autogenen Trainings

Das Autogene Training wirkt auf vier Ebenen: Körper, Verhalten, Gefühle und Gedanken.

Im Körper hilft es Erregungen in kritischen Situationen abzubauen und das Herz-Kreislaufsystem und Immunsystem langfristig zu stärken.

Das Verhalten wird dahingehend verbessert, dass wir in jeder Situation handlungsfähig bleiben.

Auf der Gefühlsebenen hilft Autogenes Training negative Gefühle wie Angst und Hilflosigkeit bewältigen zu lernen.

Schließlich werden die Gedanken gestärkt, die uns Handlungskompetenz in Stresssituationen verleihen.

Insgesamt stärkt es damit unser Selbstbewusstsein.

Die glatte Muskulatur kann dahingehend gesteuert werden, dass es zu einer bessern Durchblutung und Entkrampfung kommt. Dies hat Auswirkungen wie

Durch das Absenken des Muskeltonus kommt es zu einer Resonanz (Mitschwingen) im seelischen Bereich. Wir werden ruhiger, gelassener.

Die Formeln des AT wirken direkt auf die Muskulatur und das Herz-Kreislauf-System. Neben der körperlichen kommt es auch zu einer psychischen Entspannung. Die immer gleich verwendeten Formeln führen zu einer Konditionierung (Entspannung kann immer schneller selbst herbeigeführt werden).

Neben der Grundstufe der Entspannung gibt es aufbauende Stufen zur Beeinflussung des Verhaltens durch formelhafte Vorsatzbildung (z.B. zur Rauchentwöhnung) und in der Oberstufe das Erschließen unbewusster Bereiche. 

Zertifikat

 

Mein Angebot

Ich biete das Erlernen von Autogenem Training in Kursen und als Einzeltraining an. Informieren Sie sich über geplante Kurse bei Venjoo.

Für meine Teilnehmer habe ich ein Video mit dem Gesamtablauf auf Youtube erstellt. Dieses ist nicht allein geeignet, ohne Kursbesuch, um das Autogene Training zu erlernen. Es fehlen Hintergrundinformationen und Feedback, die man nur im Kurs erhällt.

Zum Einzeltraining melden Sie sich telefonisch zur Terminvereinbarung an. Es werden in der Regel sechs bis acht Trainingsstunden erforderlich sein, um die Methode zu erlernen.

Eine Stunde Individualtraining kostet 35 Euro.