Natürlich Gesund

Praxis für Entspannung, Stressprävention und mehr


Wassertropfen auf Gras

Kurse und Termine

Lebe, als wenn Du morgen sterben würdest.
Lerne, als wenn Du ewig leben würdest.
Mahatma Gandhi

 

Regelmäßige Termine:

Alle Seminare, Kurse in der Praxis oder Volkshochschulen stehen übersichtlich auf Venjoo zur Verfügung. Eine Doppelpflege führt nur zu Fehlern, deshalb bitte Termine dort einsehen.

Im Folgenden beschreibe ich ein paar Inhalte von regelmäßigen Kursen.

Individuelle Kurse für Firmen, Hotels etc. erarbeite ich gerne mit den Verantwortlichen gemeinsam für spezielle Zielgruppen.

Inhalt:
Workshop Stressmanagement
Autogenes Training
Progressive Muskelrelaxation (PMR)
Qi Gong
Zeitmanagement
Ändern von Denkweisen und Gewohnheiten
Die Anti-Stress-Ernährung

 

 

Workshop Stressmanagement

Der Workshop gibt einen ersten groben Überblick über die Wirkung von Stress und warum Stress einerseits sehr individuell ist aber andererseits allgemein in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle spielt. 

Der Workshop ist eine Mischung aus Theorie und praktischen Übungen. Nähere Infos zur Thematik Stress mit einigen Beispielfolien aus dem Workshop finden sich auch im Menü Angebot -> Stress.

Individuelle Termine biete ich gerne bei Interesse. Kontakt per Mail oder Telefon.

 

Autogenes Training

Das Autogene Training (AT) ist ein Entspannungsverfahren, dass erlernt und regelmäßig geübt werden muss, um langfristig schnell Entspannungszustände erreichen zu können. Das AT stärkt die Gesundheit und Widerstandkraft und baut Stress ab. Es wird unter anderem bei Ängsten und chronischen Schmerzen empfohlen. Es werden erstaunliche Ergebnisse erreicht, wenn regelmäßig geübt wird, besonders zur Reduzierung von Dauermedikation.

Näheres zur Durchführung und Wirkung findet sich im Menü Entspannung -> Autogenes Training.

 

 

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

PMR ist ein anders bewährtes Entspannungsverfahren.

Der Ansatzpunkt des PMR beruht auf der Wechselbeziehung zwischen psychischer und muskulärer Spannung. Durch das Herabsetzen der Spannung der Wilkürmuskulatur werden ein tiefes körperliches Ruhegefühl und eine seelische Entspannung erreicht. Das Grundprinzip lautet: wir erreichen Entspannung durch vorausgehende Anspannung.  

Näheres zur Durchführung und Wirkung findet sich im Menü Entspannung -> Progessive Muskelrelaxation .

Derzeit ist kein Kurs geplant. Bei Interesse melden Sie sich gerne direkt bei mir oder den Volkshochschulen. Wenn es genug Interessenten gibt lassen sich auch kurzfristig Kurse einplanen.

 

 

Qi Gong

Ein etwas anderes Entspannungsverfahren aus dem Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind die langsamen Bewegungen des Qi Gong. Es eignet sich besonders für Menschen, die aktiv sind und im Sitzen nicht so gute Entspannung erreichen.

Weitere Informationen zum Thema findet sich im Menü unter Entspannung -> QiGong.

In meiner Praxis gibt es offene Gruppen, bei denen jederzeit ein Einstieg möglich ist. Bequeme Kleidung sollte getragen werden. Bei Bedarf dicke Socken mitbringen. Wenn das Wetter es erlaubt, trainieren wir im Hof oder draußen auf der Wiese.

Eine Stunde kostet 3 Euro. Termine:

Dienstags abends 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr

Donnerstag vormittags (nicht nur für Rentner) 10:00 Uhr bis 10:45 Uhr

 

Zeitmanagement

Ein Faktor beim Empfinden von Stress ist das Gefühl, keine Zeit zu haben. Ein gutes Zeitmanamgement hilft Zeitfresser zu identifizieren und zu entfernen. Besonders, wenn man nur noch das Gefühl hat getriebener seiner Termine zu sein und Genuss kaum noch empfunden wird, besteht die Gefahr von Depressionen und Burn Out. Der Tag hat auch mit einem guten Zeitmanagement nur 24 Stunden, aber man kann lernen die Zeit für sich selbst besser zu nutzen.

Der Kurs besteht aus einem großen Übungsteil. Den Anfang bildet die persönliche Ermittlung des Tagesablaufs. Dann werden die einzelnen Punkte bewertet und geschaut, wo es Zeitfresser gibt, die man abschaffen oder deligieren kann, wo Genuss in den Tageslauf aufgenommen werden muss, um wieder entspannter durch den Tag zu kommen. Änderungen können geübt und reflektiert werden. Der Kurs wurde deshalb mit drei Wochen Dauer geplant. 

 

 

Ändern von Denkweisen und Gewohnheiten

Aus dem Bereich der Verhaltenstherapie, die sich als überaus erfolgreiche Therapie gerade bei Ängsten und Depressionen erwiesen hat, kommt der Ansatz der Veränderung der persönlichen, oft in der Kindheit erlernten Denkmusster und daraus resultierender Verhaltensweisen. Es werden die diversen "Mussturbationen", die wir uns angeeignet haben, hinterfragt und relativiert. Dinge wie "das kann ich nicht" werden in Frage gestellt, denn vieles können wir doch, von dem wir vorher glaubten, dass wir es nie könnten.

Nicht die Dinge an sich machen uns krank, sondern unsere Wahrnehmung und Bewertung der Dinge und die können wir bewusst ändern.

Weiteres Wissenswertes zum Thema Verhaltenstherapie findet sich auch im Menü unter Angebot -> Verhaltenstherapie.

 

 

Die Anti-Stress-Ernährung

"Der Mensch ist, was er ißt", sagt ein Sprichwort. Schon Hippokrates postollierte in der Antike: "Deine Nahrung soll Deine Medizin sein."

Gerade in unserer stressigen Zeit können wir mit der Nahrung der Stress auch noch im Körper verstärken oder bewusst gegensteuern. Welche Zusammenhänge es beispielsweise mit dem Vitamin B12 gibt, das als Gegenspieler zum Stress im Körper gilt, wird erklärt. Aber auch ganz praktische Tipps, wie man auch in stressreichen Tagen Fast-Food vermeiden kann, stehen auf dem Programm.

Heißhunger besonders auf Süßes kann den Weg in den Diabetes bereiten. Verzicht auf Zucker, gerade in stressreicher Zeit und Ersetzung durch sattmachende gesunde Fette hilft gesund und leistungsfähig zu bleiben. Dabei soll Genuss nicht verhindert werden. Aber der unüberlegte Griff zu Schokoriegeln, die uns meist ohnenhin ein schlechtes Gewissen bereiten, weil wir die Pfunde um die Hüften nicht wollen, kann durch bessere Alternativen ersetzt werden.

Die richtige Ernährung erhöht nicht nur die Stressfähigkeit sondern beugt auch Diabetes, Autoimmunkrankheiten und Krebs vor.